HUMANNATION! – BE PROUD OF YOURSELF

Kunterbunte Selbstverteidigungstruppe >>ROMA ARMEE<< trifft auf die Gorki-Regisseurin Yael Ronen und gemeinsam präsentieren sie eine glamouröse Revue, die Rassismen die Stirn bietet. Vorhang auf für Gypsyland Europa. Wie in einer Fashionshow treten die Schauspieler*innen mit Elektrosound in knalligen Kostümen auf, laufen nach vorne an den Steg und präsentieren mit Hilfe des Mannes in Glitter ihre Persönlichkeiten. Da ist beispielsweise Mehmet, ein schwul-queerer Raucher und Lindy, ein Roma aus Schwede. Ein Romani-Traveller, der nicht immer offen…

"HUMANNATION! – BE PROUD OF YOURSELF"

Das ist nie passiert!

…wenn man etwas ausspricht, ist es da, man hat das Bild im Kopf; weil wenn man es einmal weiß, dann vergisst man es nicht. (Dimitrij Schaad) Was muss der Mensch gescheit verdrängen oder verleugnen, um (über-)leben zu können?, fragen Yael Ronen und Ensemble in ihrer neuen Inszenierung DENIAL am Maxim Gorki Theater. Da wären einmal die problematische Kindheit, in der beispielsweise Dimitrij Schaad keine Unterstützung, Liebe und Anerkennung von seinen Eltern brauchte. Er war fest…

"Das ist nie passiert!"

Anonymous kämpft am Gorki für Gerechtigkeit!

Am 22. Juni 2016 zeigte Yael Ronen zusammen mit ihrem Ensemble zum letzten Mal in dieser Spielzeit mit Das Kohlhaas-Prinzip am Maxim Gorki Theater, wie unsere Gesellschaft im intakten Rechtsstaat zu funktionieren scheint. Menschenrechte? Gerechtigkeit? – Wir haben einen Riss im System. Michael Kohlhass (Thomas Wodianka) muss dies am eigenen Leib erfahren, als er bei einer Radtour mit seinem Sohn angefahren wird. Statt die Verurteilung des Täters, soll er nun dafür zahlen, dass er dem…

"Anonymous kämpft am Gorki für Gerechtigkeit!"