Theater trifft politische Bildung

Vom 1.-3. Oktober 2017 haben die Heinrich Böll Stiftung Berlin und das Schauspiel Dortmund sich die Frage gestellt: Kann Theater ein Ort der Bildung und Aufklärung sein? Die Vorstellung von darstellender Kunst ist eng mit dem Wunsch nach kultureller Wirksamkeit verbunden; so ist das Schauspiel für den Dramatiker Friedrich Schiller ein Ort der Aufklärung und eine moralisch-politische Anstalt. Heutzutage ist nicht allein der Ort Theater eine moralisch-politische Anstalt, sondern es kommt immer häufiger auf den…

"Theater trifft politische Bildung"

Hochlebe die Schlamperei!

Mit der Premiere von Brechts „Flüchtlingsgesprächen“ am 4. November 2015 setzt das Schauspiel Düsseldorf seine Spielreihe „brecht auf!“ als Andenken an den Dramatiker Bertolt Brecht fort. Dabei setzt die Inszenierung von und mit Andreas Weißert und Jürgen Mikol ganz aufs gesprochene Wort und schafft dadurch die Aktualität des Textes in den Vordergrund zu stellen. „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch.…

"Hochlebe die Schlamperei!"