Straßenschlachten am Berliner Gorki

Regisseur Sebastian Baumgarten und Top-Ensemble lassen mit DICKICHT – ein Stück nach Brecht – das Gesindel von Chicagos-Straßen auf der Bühne des Maxim Gorki Theater kämpfen. Als der Dramatiker Bertolt Brecht im Jahre 1921 sein Frühwerk >>Im Dickicht<< verfasst, ist er noch immer von der Atmosphäre der Berliner Großstadt, die er 1920 bei einem Ausflug kennen gelernt hat, beeindruckt. Der Mensch entfremdet sich von der Arbeit und von den Menschen; natürliche Beziehungen zerfallen, wie die…

"Straßenschlachten am Berliner Gorki"

Hochlebe die Schlamperei!

Mit der Premiere von Brechts „Flüchtlingsgesprächen“ am 4. November 2015 setzt das Schauspiel Düsseldorf seine Spielreihe „brecht auf!“ als Andenken an den Dramatiker Bertolt Brecht fort. Dabei setzt die Inszenierung von und mit Andreas Weißert und Jürgen Mikol ganz aufs gesprochene Wort und schafft dadurch die Aktualität des Textes in den Vordergrund zu stellen. „Der Paß ist der edelste Teil von einem Menschen. Er kommt auch nicht auf so einfache Weise zustand wie ein Mensch.…

"Hochlebe die Schlamperei!"

Zurück in die Zukunft

„Die weltweiten Schrecken der vierziger Jahre scheinen vergessen. Der Regen von gestern macht uns nicht nass, sagen viele. Diese Abgestumpftheit ist es, die wir zu bekämpfen haben, ihr äußerster Grad ist der Tod. Allzu viele kommen uns schon heute vor wie Tote, wie Leute, die schon hinter sich haben, was sie vor sich haben, so wenig tun sie dagegen. Lasst uns die Warnungen erneuern, und wenn sie schon Asche in unserem Mund sind!“, so Bertolt…

"Zurück in die Zukunft"