Herzlich Willkommen in der Irrenanstalt im Innenleben von Sarah Kane

4.48 Psychose, das letzte Werk von Sarah Kane, feierte am 18.1.2014 unter der Regie von Alexander Smeja mit seinem Theaterkollektiv Spin off eine wahnwitzige und zugleich gefühlsbetonte Premiere. „Sie haben doch Freunde – Sie haben doch sehr viele Freunde – was geben Sie Ihren Freunden, dass sie so hilfsbereit sind.“, sagen immer wieder die Darstellerinnen zu einzelnen Zuschauern im Vorraum und drängen sie damit im penetranten Stil in die Ecke. Die Darstellerinnen verfolgen einen schlichtweg…

"Herzlich Willkommen in der Irrenanstalt im Innenleben von Sarah Kane"

Gott ist ein DJ?! – Realitätsprobleme in Neuss

Frank de Buhr reloaded Falk Richters Drama Gott ist ein DJ am 9. Januar 2014 im Rheinischen Landestheater Neuss und hebt die Grenzen zwischen Kunst und Wirklichkeit auf. Die Bühne ist eine fingierte Wohnung im modernen Stil. Weiß gehalten. Steril. Links eine digitale Uhr. Rechts eine aufgemalte Kamera. Ein Bett. Eine Wanne. Ein Pissoir. Leere Leinwände mit Unterschriften von Künstlern. Während sich die Schauspieler in der sichtbaren Maske befinden, läuft ein Hörspiel mit Falk Richters…

"Gott ist ein DJ?! – Realitätsprobleme in Neuss"

Skeptizismus: Das politische Theater lebt?!

„Von politischem Theater und flexiblen Arbeitswelten – Überlegungen zu Theatertexten von Widmer, Richter und Pollesch“ von Muriel Ernestus, welches 2012 im sine causa Verlag in Berlin erschienen ist, umreißt die Geschichte des politischen Theaters mit ihren theoretischen Modellen bis zu Birgit Haas und konzentriert sich anschließend auf drei bedeutende postdramatische Theaterautoren Widmer, Richter und Pollesch, um den „flexiblen Menschen“ der kapitalistischen Arbeitswelt im politischen Theater zu untersuchen. In der deutschen Theaterszene geht das Gerücht herum,…

"Skeptizismus: Das politische Theater lebt?!"

Refugees Welcome (2013)

in Kooperation mit dem WDR und der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf (2013| 2014).   Konzept| Text| Regie: Sabine Schmidt Sprecher*innen: Jasmin H., Marina Sanli, Jochen Becker, Farshad Doustipoor.   Verwendetes Material, u.a.*: Musik: Koljah und Tai Phun: „No border, No nation“ Literatur: Der Schlepper – Gemeinsames Heft der Flüchtlingsräte. Nr. 65| 66 (= August 2013). S.31-33.                 __________________________________________________________________________________ *Falls sich jemand im Bezug auf das Hörspiel in seinen Rechten…

"Refugees Welcome (2013)"